HLF 2/10

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug, welches seit März 2021 bei uns seinen Dienst verrichtet, hört auf die Essener Fahrzeugbezeichnung 2/17, über den Digitalfunk hört man uns mit den Funkrufnamen 10-HLF20-04. Es war zuvor 2009-2021 bei der Berufsfeuerwehr Essen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, kurz HLF, von der Firma Schlingmann. Es wurde im Jahre 2009 an die Feuerwehr Essen ausgeliefert und wurde zunächst durch die Berufsfeuerwehr genutzt.

Im Einsatz wird das HLF bei Alarmstichwörtern im Brand- und Hilfeleistungseinsätzen durch die Kameraden der FF14 als erstes besetzt. Das Fahrzeug bietet einer Gruppe von 1/8 Platz. Durch das Mercedes-Benz Fahrgestellt, auf welchem die 2/10 aufgebaut wurde, und dem 279 PS Starken Motor sind wir in der Lage schnell an jeden Einsatzort zu gelangen.

Durch die Ausrüstung sowohl für den Brandeinsatz als auch der Technischen Hilfe sind wir in der Lage jeden Einsatz abzuarbeiten. Zu den Ausstattungen gehört unteranderen Hydraulisches Rettungsgerät für die Technische Rettung und Hilfeleistung sowie einen Wassertank von 1600 und einen Schaumtank von 200 Litern für die Brandbekämpfung. Durch die verbaute Fire-Dos Anlage sind wird in der Lage ein Netzmittel in das Löschwasser zu geben, um das Löschwasser effizienter bei der Bekämpfung von Feuern nutzen zu können. Oder Schaum, ohne einen externen Zumischer herzustellen. Des Weiteren sind noch eine Vielzahl von anderen Gerätschaften sowohl für die Brandbekämpfung als aus für die Technische Hilfeleistung auf dem Fahrzeug zu finden.

Technische Daten